Person

Photo1

Michael Beykirch, M.A.

 

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte:

  • Solidarische Landwirtschaft
  • Gesellschaftliche Alternativen zu kapitalistischer Warenproduktion
  • Politische Ökonomie
  • Politische Repression im Kontext des Kalten Krieges

 

Stationen:

Oktober 2021 Wiederaufnahme des Forschungsprojekts zu solidarischer Landwirtschaft in Freiburg

März 2019 – September 2021 Unterbrechung des Forschungsprojekts zu solidarischer Landwirtschaft aus gesundheitlichen Gründen

Oktober 2018 Beginn des Promotionsstipendiums durch die Rosa-Luxemburg Stiftung

April – September 2018  WHK: Leiter des Tutoriums “Einführung und Begleitung in das  wissenschaftliche Arbeiten und Schreiben” an der Abteilung für Altamerikanistik der Universität Bonn

April 2018  Beginn der Promotion im Fach Sozial- und Kulturanthropologie zu dem Thema „Die postkapitalistische Gesellschaft. Eine historisch-materialistische Ethnografie über solidarische Landwirtschaft am Beispiel der Kooperative Gartencoop Freiburg“

Oktober 2017 – März 2018  WHK: Leiter des Tutoriums “Einführung und Begleitung in das wissenschaftliche Arbeiten und Schreiben” an der Abteilung für Altamerikanistik der Universität Bonn

April – September 2017  WHK: Leiter des Tutoriums “Einführung und Begleitung in das wissenschaftliche Arbeiten und Schreiben” an der Abteilung für Altamerikanistik der Universität Bonn

August 2015 – April 2018  Projektarbeit „Informelle Netzwerke, Zersetzungsmaßnahmen und präventive Aufstandsbekämpfung. Eine Auseinandersetzung mit dem historischen Erbe des Kalten Krieges und seine Bedeutung für die Gegenwart“

Oktober 2010 – September 2015 Masterstudium „Altamerikanistik und Ethnologie“ an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn

August – Dezember 2013  Praktikum bei der Asociación Interétnica de Desarrollo de la Selva Peruana (AIDESEP) in Lima, Peru

August 2011 – August 2012  Einjähriges Auslandsstudium in „Maestría en Antropología con mención en Estudios Andinos“ an der Pontificia Universidad Católica del Peru (PUCP) in Lima, Peru

Oktober 2007 – September 2010  Bachelorstudium „Lateinamerika- und Altamerikastudien“ (Ethnologie, Altamerikanistik, Romanistik Spanisch/Portugiesisch) an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn

Juni 1986  Geboren in Kleve, Deutschland